Samstag, 9. Nov. 19, 13 – 17 Uhr, max. 12 Teilnehmer

Mudra Pressure Healing

Mudras aktivieren durch Druck und Reflexe unbewusste Bereiche im Gehirn, schließen Energiekreise und haben einen positiven, stabilisierenden und reinigenden Einfluss auf den physischen, mentalen und pranischen Energiekörper.

  • Mudra Pressure Healing – Fingermudra und Akupressur
  • Finger-, Körper- und Zungen Mudras
  • Die Heilkraft der Mudras, Yoga Tattva Mudra Vigyan
  • Mudras zur Stärkung des persönlicher Energieflusses
  • Sensorischer Homunculus – die Wirkung medizinisch erklärt
  • Geschichte und Mythologie der Mudras

Mantras – Kraft der Worte und Schwingung

Die Kraft der Worte, die Schwingung und Vibration des Klanges und die Ruhe danach sind simple Methode um dich von innen her zu reinigen, welches die Selbstheilung anregt.

  • Die Mystik der Mantras und der Effekt auf Körper, Geist und Seele
  • Technik des Mantra chanten (japa), um die Gedanken zu transformieren
  • Vibration, Klang und der Effekt auf das Nervensystem
  • Einführung in den Energiekörper
  • AUM – das Urmantra
  • Mantra und deren Bedeutung

Meine beiden Weiterbildungen in Kaivalyadhama, eines der ältesten Ashrams in Indien welches Tradition und Wissenschaft vereint und auf dem Gebiet der Yogatherapie forscht, haben mich sehr beeindruckt und ließen mich tief in die indische Tradition und in die Themen Prana, Chakras, Mudras und Mantras eintauchen.

Ich freue mich sehr, meine Erfahrungen und mein Wissen über die Mudras in dieser Weiterbildung mit euch zu teilen.

Euro 75,00,  AYA anerkannte Weiterbildung

Ort: Sonnenstraße 15, 85622 Feldkirchen, 2 Minuten von der S 2 (Innenzone), genügend Parkplätze

Namaste, Meret